Plastische Chirurgie Arabella
Dr. med. Hans-Leo Nathrath
Richard-Strauss-Strasse 69
81679 München
Tel. +49-(0)89-91 91 10
Fax +49-(0)89-91 91 12
info@plast-arabella.com
www.plast-arabella.com

 

Narbenkorrektur

Narben können sehr entstellend sein und erinnern zwangsläufig immer an das verursachende Ereignis. Daher ist der Wunsch, die Narbe möglichst ganz verschwinden zu lassen, sehr verständlich. Dies ist zwar so nicht möglich, aber sehr häufig ist eine deutliche Besserung zu erwarten. Die Narbenkorrektur erfolgt durch eine mechanische Hautabschleifung, Laserbehandlung oder aber durch einen regulären operativen Eingriff, bei dem z.B. der Narbenverlauf geändert wird oder aber die Narbe in eine unauffälligere Form gebracht wird. 

In manchen Fällen, wie bei überschießender Narbenbildung oder echten Keloiden, ist vor der operativen Korrektur eine Behandlung mit Cortisoneinspritzungen in die Narbe hinein notwendig, um die neuerliche Bildung zu deutlicher Narbenbildung zu verhindern.

 

Entfernung von gutartigen und bösartigen Hauttumoren

Entfernung von Hautveränderungen wie z.B. Muttermalen, die gutartig sind aber ästhetisch störend auffallen. Hautveränderungen lassen sich in aller Regel bei örtlicher Betäubung entfernen. Fraglich bösartige Hautveränderungen werden vom Pathologen feingeweblich untersucht. Bei größerem oder auffälligem Gewebeverlust kann eine Hautverschiebeplastik, eine sogenannte Lappenplastik, oder auch eine Hauttransplantation notwendig werden.

 

 

Medizinische Beratung
Zur medizinischen Beratung und Betreuung steht Ihnen Dr. Nathrath, nach Terminabsprache, täglich zur Verfügung.

Termingestaltung, Abwicklung und Kostenplanung:
Frau Gabriele Geier und Frau Erika Donner. 

Montags, dienstags und donnerstags zwischen 9 und 19 Uhr, mittwochs zwischen 9 und 16 Uhr und freitags zwischen 9 und 15 Uhr unter +49 (0)89 919110.