Plastische Chirurgie Arabella
Dr. med. Hans-Leo Nathrath
Richard-Strauss-Strasse 69
81679 München
Tel. +49-(0)89-91 91 10
Fax +49-(0)89-91 91 12
info@plast-arabella.com
www.plast-arabella.com

 

Ober- und Unterlidkorrekturen

Straffung der Ober- oder Unterlidhaut, ggf. Brauenanhebung, Entfernen so genannter "Tränensäcke". Die Eingriffe werden in örtlicher Betäubung und im Dämmerschlaf durchgeführt, normalerweise auch ambulant.

Gesichts- und Halslifting

Konturierung der altersbedingten Umverteilung der Gesichtweichteile, insbesondere in den unteren Gesichtregionen und der Falten an Wangen und Hals. Das moderne mehrschichtige Facelifting verjüngt das Gesicht auf natürliche Weise durch Rückverlagerung von im Laufe der Zeit abgesackten Weichteilen ohne übermäßige Straffung der Haut. Bei diesem Vorgehen wird ein maskenhafter, überdehnter Ausdruck des Gesichtes vermieden. In ausgesuchten Fällen reicht ein so genanntes Minilifting. Das Facelifting kann mit einer Lidplastik, einer Eigenfetteinspritzung oder einem endoskopischen Stirnlifting kombiniert werden, um das Gesicht harmonisch zu gestalten. Die Operation wird in örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf oder auch in Vollnarkose durchgeführt, meist gefolgt von einer Übernachtung bei uns. Die Narben verlaufen fast ausschließlich in der behaarten Haut und hinter dem Ohr.

Endoskopisches Stirnlifting

Anheben der Stirnhaut bei gleichzeitigem Abschwächen eines Teils der mimischen Stirnmuskulatur. Das endoskopische Stirnlifting dient dem Anheben der Augenbrauen und der Glättung von Stirnfalten. Der Eingriff wird meist in Narkose durchgeführt. 

Nasen- und Profilkorrektur

Korrektur zu großer, zu breiter, hängender und/oder höckriger Nasen sowie fliehender oder vorspringender Kinnpartien. Hier ist die richtige Planung und die Berücksichtigung der Gesamtproportionen des Gesichts entscheidend. Die neue Nase bzw. die neue Profilform wird mit dem Patienten am Computer analysiert und simuliert. Der Eingriff findet in der Regel unter Narkose als ambulante oder stationäre Behandlung statt.

Ohrenkorrektur

Ohrenkorrekturen werden oft schon im Kindesalter durchgeführt. Die Ursache abstehender Ohren ist eine Fehlstellung der Ohrmuschel in ihrem mittleren Teil und ein unproportional großer Knorpel der Ohrmuschel im kopfnahen Teil. Der Eingriff wird in der Regel in örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf (bei Kindern auch in Vollnarkose) und ambulant durchgeführt.

Medizinische Beratung
Zur medizinischen Beratung und Betreuung steht Ihnen Dr. Nathrath, nach Terminabsprache, täglich zur Verfügung.

Termingestaltung, Abwicklung und Kostenplanung:
Frau Gabriele Geier und Frau Erika Donner. 

Montags, dienstags und donnerstags zwischen 9 und 19 Uhr, mittwochs zwischen 9 und 16 Uhr und freitags zwischen 9 und 15 Uhr unter +49 (0)89 919110.