Plastische Chirurgie Arabella
Dr. med. Hans-Leo Nathrath
Richard-Strauss-Strasse 69
81679 München
Tel. +49-(0)89-91 91 10
Fax +49-(0)89-91 91 12
info@plast-arabella.com
www.plast-arabella.com

 

Brustverkleinerung

Zu hohes Gewicht der Brustdrüsen kann Muskelverspannungen im Hals-Nacken-Bereich verursachen und zu einer Fehlhaltung der Brustwirbelsäule führen. Hier ist eine Verkleinerung der Brustdrüse aus medizinischen Gründen angezeigt. Starkes Übergewicht sollte allerdings vor der Operation möglichst normalisiert werden, da nur dann ein optimales Ergebnis erreicht und das Operationsrisiko verringert werden kann. Die Operation wird in der Regel in Vollnarkose durchgeführt, gefolgt von nur einer Übernachtung bei uns.

 

Bruststraffung

Wenn die Brust nicht zu groß ist und lediglich hängt, wird ohne Entfernung von Drüsengewebe durch Bruststraffung wieder eine ansprechende Form hergestellt. Die Brustwarze wird gleichzeitig, entsprechend der jugendlichen Form, wieder nach oben zurückversetzt.
 

Brustvergrößerung

Eine Brustvergrößerung kann sehr hilfreich sein, wenn die Brüste seit der Pubertät, nach der Geburt von Kindern oder nach starker Gewichtsabnahme subjektiv zu klein und dadurch Selbstbewusstsein sowie Wohlbefinden in hohem Maße gestört sind. Zur ästhetischen Brustvergrößerung werden in der Regel Implantate gewählt. Die heute gebräuchlichen Implantate bestehen aus einer Hülle aus Silikon mit strukturierter Oberfläche. Als Inhaltsstoffe werden z.Zt. in Deutschland im Wesentlichen fast ausschliesslich Silikongel eingesetzt. Wegen ihrer „kohäsiven“ Eigenschaften können diese Implantate nicht auslaufen. Auch bei Verletzungen von außen behalten die Implantate, ähnlich dem Verhalten eines Wackelpuddings oder eines weiche Gummibärchens, ihre Form. Dementsprechend haben die bei uns verwendeten, von namhaften Herstellern produzierten Implantate eine lebenslange Garantie.

Je nach Situation und angestrebtem ästhetischen und funktionellem Ergebnis kommt die Verbringung der Implantate unter oder über den großen Brustmuskel in Frage. Hier ist immer nach der individuellen Ausgangslage zu entscheiden.

Bei entsprechender Voraussetzung ( z.B.ausreichend vorhandenes Fettgewebe ) kommt zur Vergrößerung der Brust auch körpereigenes Fettgewebe zum Einsatz, zunehmend auch in Kombination mit aktivierten Stammzellen. Letzteres noch ein sehr junges Thema. Die Operation kann wahlweise in örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden.

Amazonensyndrom - Asymmetrie

Die oben beschriebenen Methoden des Brustaufbaus und der Verkleinerung oder Straffung kommen auch einzeln oder in unterschiedlichen Kombinationen bei der Behandlung der Brustasymmetrie, dem sogenannten Amazonensyndrom, oder bei Umformungen der Brust wie z.B. der tubulären Brust, im deutschen wenig charmant „Schlauchbrust“ genannt, zur Anwendung.

Brustwarzenkorrektur

Schlupfwarzen und übergroße Brustwarzenhöfe werden in örtlicher Betäubung und ambulant korrigiert. 

Medizinische Beratung
Zur medizinischen Beratung und Betreuung steht Ihnen Dr. Nathrath, nach Terminabsprache, täglich zur Verfügung.

Termingestaltung, Abwicklung und Kostenplanung:
Frau Gabriele Geier und Frau Erika Donner. 

Montags, dienstags und donnerstags zwischen 9 und 19 Uhr, mittwochs zwischen 9 und 16 Uhr und freitags zwischen 9 und 15 Uhr unter +49 (0)89 919110.